Der Lardo ist ein gereifter, fetter Speck der italienischen Küche, der aus der Fettschicht stammt, die sich auf dem Rücken des Schweins befindet. Es wird mit natürlichen Zutaten wie Salz und Pfeffer zubereitet, der anschließend mit einer Schicht aus natürlichen Kräutern abgedeckt wird. Seine leicht rosige Farbe, sein delikater Geruch und sein leicht salziger und etwas süßlicher mit einem an Walnüssen erinnernder Geschmack, seine feste und zugleich zart schmelzende Konsistenz, sind die besonderen Eigenschaften eines guten Lardos. Der Lardo eignet sich besonders als Brotbeleg oder als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten

TAGS: